Kontakt:
Haus der Handweberei
Corbeil-Essonnes-Platz 4
71063 Sindelfingen
Tel. 07031-803906
Fax 07031-684009
info@haus-der-handweberei.de

Bürozeiten:
Mo u. Do. 9.00 - 11.00 Uhr
Ansprechpartnerin:
Elke Hoffmann

Impressum
Brettchenweben für Anfänger

Brettchenweben ist eine uralte, um nicht zu sagen jahrtausendealte Kunst, Bänder zu weben. Man benötigt „Brettchen“, das sind gelochte Karten, Fäden und zwei Fixpunkte. Man könnte sagen, Brettchenweben ist weben mit dem Webstuhl für die Hosentasche. Im Gegensatz zum herkömmlichen Weben werden die Brettchen gedreht. Ein weiteres Merkmal ist: die Kette ist immer musterbildend. Der Schuß bleibt unsichtbar.

Was man mit brettchengewebten Bändern machen kann? Das Spektrum reicht von einfachen Befestigungsbändern (früher hat man mit solchen Bändern Lasten auf Tieren zum Transport festgebunden) bis zu schmückenden Bändern an Kleidungsstücken, als Gürtel oder Stolen. Oder in kürzerer Ausführung als Schlüsselbänder, Freundschaftsbändchen oder Lesezeichen. Teppichmuster Es gibt verschieden Techniken. Zunächst wird die Grundtechnik, auch Schnurtechnik erlernt. Hier wird in einfachen Schritten vermittelt wie aus vier Fäden ein Band hergestellt wird. Dabei werden alle wichtigen Regeln vermittelt. Die Beispiele zeigen, dass bereits mit der Grundtechnik außerordentlich reizvolle und vielfältige Bänder gewoben werden können. Von einfachen abstrakten Mustern bis zu bildhaften Mustern ist vieles machbar. Der Fantasie sind wenig Grenzen gesetzt. Teppichmuster Bitte zum Kurs mitbringen:
Schreibzeug, Karopapier, Buntstifte, Maßband und Schere, wenn möglich 2 Schraubzwingen. Sofern vorhanden bitte Brettchen, Bandhalterung und Schiffchen mitbringen. Brettchen, Garn und sonstiges Webzubehör können im Kurs erworben bzw. ausgeliehen werden.
Kursleitung: Dorothea Kübler
21.01. - 22.01. Sa - So 9:00 - 17:00 150,- Euro
Für Mitglieder  100,- Euro
07.04. - 09.04. Fr - So 9:00 - 17:00 225,- Euro
13.10. - 15.10. Fr - So 9:00 - 17:00 225,- Euro
Für Mitglieder  150,- Euro